Tagung für Praxisbegleiter_innen

Liebe Praxisbegleiter_innen,
die Segel sind gehisst, die Reise beginnt!
Ein neuer Jahrgang von Freiwilligen hat seinen Dienst in Ihren Einrichtungen begonnen. Damit kommen neue Herausforderungen auf Sie als Begleiter_innen zu: Junge Menschen, die ihr Leben in den letzten 18 Monaten digitalisiert haben, Kontakte zu Gleichaltrigen nur unter Einschränkungen erleben konnten und notgedrungen vor dem Bildschirm arbeiten mussten, werden nun in die Arbeitswelt geworfen. Erste Eindrücke aus den digitalen Kurswochen machen eines klar: Die Sehnsucht nach echten
Erfahrungen im „real life“ ist enorm groß!
Haben wir es mit einer Generation zu tun, die hochmotiviert aber lebensfremd in den Freiwilligendienst startet? Gleichzeitig ist ein Ende des Arbeitens unter Corona-Bedingungen in Sicht. Aber: Der Rückzug aus den Schutzmaßnahmen vollzieht sich wesentlich langsamer als erhofft, viele Teams hat das Leben und Arbeiten im Krisenmodus erschöpft.

Kann es gelingen, unseren Aufgaben gerecht zu werden und dabei auf persönliche Grenzen zu achten, die eigenen Kräfte zu erhalten? Wie können wir junge Erwachsene unter diesen erschwerten Bedingungen an Bord holen? Was sind hilfreiche Konzepte, um Freiwillige fachlich gut anzuleiten und sicher ins Team zu integrieren? Wie können die Freiwilligen Sozialen Dienste im Bistum Aachen e.V. Sie bei den anstehenden Herausforderungen unterstützen?


Wir laden Sie ein, Ihre Erfahrungen, Ideen und Vorschläge mit uns zu teilen!

Anmeldung bitte bis 20.10.2021 per E-Mail
an .
Es genügt eine kurze Nachricht mit Betreff: „PB-Tagung online“
und Ihrem Namen sowie Ihrer Einrichtung.
Wir senden Ihnen dann einen Link zur Teilnahme via Zoom zu!